Insomnia Brass Band beim Jazzarchitekt in Wiesbaden – Fotos Frank Schindelbeck

Insomnia Brass Band - Photo: Schindelbeck

Es war das letzte Konzert des Veranstalters Jazzarchitekt Raimund Knösche vor dem nächsten Kulturlockdown ab Anfang November 2020. Zu Gast die Insomnia Brass Band, die mit Almut Schlichting (Baritonsaxophon), Anke Lucks (Posaune) und Christian Marien (Schlagzeug) das Publikum in Wiesbaden zu begeistern wusste. Mit der Wucht und der Spielfreude, die durchaus an größere Formationen wie die Dirty Dozen Brass Band erinnerte.

Jazzfotografie ist Teil des Netzwerks der Jazzpages

Jazzpages Logo

Diese Website verwendet Cookies. Wir nehmen an, dass Sie damit einverstanden sind, ansonsten verlassen Sie bitte diese Website. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Close